Direkt zum Hauptinhalt

JobRouter®-Modul JobShift

Abgeschlossene Vorgänge langfristig erhalten

Das Modul JobShift dient dazu, abgeschlossene Vorgänge nach einer definierbaren Zeit zu archivieren und aus dem Produktivsystem zu entfernen, um den Arbeitsvorrat in JobRouter® überschaubar zu halten und die Performanz der Datenbankzugriffe zu erhöhen.

Prozessverantwortliche können jederzeit nach bereits abgeschlossenen und archivierten Vorgängen suchen, diese in das JobRouter®-Produktionssystem importieren oder in eine externe Datenbank exportieren.

Durch den Einsatz von JobShift halten Sie Ihr JobRouter®-System schlank und schnell.

Funktionsweise

Funktionsweise

Definierter Produktionszeitrahmen

Für jeden JobRouter®-Prozess kann eine Zeitspanne definiert werden, in der die Vorgänge nach Abschluss weiterhin im Produktionssystem verfügbar sind. Während dieser Zeit erscheinen die Vorgänge weiterhin in den Bearbeitet-Boxen und Übersichten der Benutzer sowie in der Vorgangs- und Schrittübersicht der Prozessverantwortlichen. Sie können für jeden Prozess entscheiden, ob Sie die Vorgänge nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen oder archivieren möchten.

Wiederherstellen, Bearbeiten, Exportieren, Archivieren wiederherstellen

Bei der Archivierung werden die abgearbeiteten Vorgänge in eine externe Datenbank geschrieben, in der sie weiterhin auswertbar zur Verfügung stehen. Diese Datenbank kann sich entweder auf dem gleichen oder auf einem anderen Datenbankserver befinden. Optional können auch alle den Vorgängen zugewiesenen Anhänge in ein spezielles Archiv-Verzeichnis übertragen werden.

Über die Schritt- und Vorgangsübersicht können Prozessverantwortliche jederzeit nach bereits archivierten Schritten und Vorgängen suchen und die Prozess-Details einsehen. Jeder Vorgang kann stets wieder aus dem Archiv und zurück in das JobRouter®-Produktionssystem importiert oder als Datei exportiert werden.

Die abgearbeiteten Vorgänge werden in eine externe Datenbank auf einem beliebigen Server geschrieben. Dort können sie nach Bedarf auch weiterhin ausgewertet werden.

JobShift verfügt über folgende Features

  • Suche nach archivierten Vorgängen in der Schrittübersicht
  • Suche nach archivierten Vorgängen in der Vorgangsübersicht
  • Export archivierter Vorgänge
  • Wiederherstellung archivierter Vorgänge
  • Einrichten beliebig vieler Vorgangsarchive
  • Archive können auf andere Datenbankserver ausgelagert werden