Direkt zum Hauptinhalt

JobRouter® Einsatzszenarien im EINKAUF

Bei Ihrem Einkaufsteam muss jeder Schritt sitzen. JobRouter® automatisiert den manuellen Mehraufwand.

Der digitale Einkauf ist da. Schon jetzt können der vollständige Beschaffungsprozess automatisiert, operative und innerbetriebliche Prozesse wie Bedarfserfassung und Preisgestaltung digitalisiert und Daten aus unterschiedlichen Quellen vernetzt werden. Erst aber der umfassende Austausch von Informationen bringt den Vorteil des digitalen Einkaufs ans Tageslicht: Effiziente Prozesse erfordern mehr als ein strategisches Daten-Management. Der Vernetzungsgrad zwischen Mitarbeitern, Abteilungen und Systemen bestimmt das Potenzial der Digitalisierung und die Effektivität des digitalen Einkaufs.

Im Tagesgeschäft zeigt sich das an der Optimierung der Lieferkette oder der Maximierung der Reaktionszeit: Der moderne Einkäufer behält bei der großen Anzahl an Einkaufsprozessen jederzeit volle Kontrolle und Transparenz über Prozesse, Aufgaben und Zahlen, während er Entscheidungen in Echtzeit trifft. Preisschwankungen und Änderungen des Marktes können nicht nur beobachtet, sondern antizipiert werden. Und machen sich so auch im Umsatz bemerkbar.

Ihr Mehrwert in der Abteilung Einkauf

  • Vertrags-, Lieferanten- und Beschaffungsmanagement ohne Medienbrüche
  • Optimierte Effizienz der Lieferkette
  • Maximierte Reaktionsgeschwindigkeit
  • Automatisierte Routineabläufe (Artikeldispositionen, Erstellen von Bestellvorschlägen oder Preisanfragen)
  • Transparenz über Buchungen und Lagerbestände
  • Neue Einsparungspotenziale
  • Reduzierte Bearbeitungszeiten