Direkt zum Hauptinhalt

Release 2022.1

Optimierte Archivfunktionen und flexiblere Eskalationen

  • Erscheinungsdatum
  • Lesedauer
  • KategorieNeues aus dem Unternehmen

Nachdem sich der Release-Zyklus geändert hat, können Sie sich gleich über vier Releases in diesem Jahr freuen. Den Anfang macht die neue Version 2022.1. Profitieren Sie von schnelleren Bearbeitungszeiten und einem verbesserten Zugriff auf das JobRouter®-Archiv. Zusätzlich können Sie mithilfe von Bedingungen Ihre Eskalationen maximal flexibel gestalten und auf vorgangsspezifische Gegebenheiten reagieren. Weitere Features der neuen Version sind: JobRouter® Mobile ist jetzt mit Push-Benachrichtigungen und JobRouter® Sign mit elektronischen Siegeln ausgestattet. Im Hintergrund haben wir auch an der Verjüngung der Codebasis gearbeitet und einige technologische Fortschritte erzielt.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Verbesserungen für JobArchive

JobArchive ist das integrierte Dokumentenarchiv von JobRouter®, das bereits seit der 5.2 eine Elasticsearch-Volltextsuche anbietet. Mit 2022.1 werden alle Suchergebnisse aus der Volltextsuche zusätzlich bewertet und mit einer Relevanz-Punktzahl versehen. Benutzer:innen können die Ergebnisse nach der Relevanz sortieren und finden so schneller Ihr gewünschtes Dokument. Fügen Sie dazu lediglich das neue Systemfeld „Relevanz“ in einer beliebigen Archivansicht hinzu.

Mit JobViewer 2 können ab sofort vor- und nachgelagerte Seiten des aktuellen Dokuments verarbeitet werden. Damit springen Sie flüssig zwischen verschiedenen Seiten hin und her, ohne unnötig lange warten zu müssen.

Sie haben nun die Möglichkeit, Archivansichten vollständig mithilfe der Tastatur zu navigieren. JobRouter® 2022.1 legt besonderen Wert auf die Lesbarkeit der Einträge für Screenreader, damit alle die Archivansichten vollumfänglich nutzen können. Dies ist ein wichtiger Schritt, die Barrierefreiheit der JobRouter®-Plattform zu optimieren.
Um eine Archiv-Ergebnisliste zu erstellen, muss ab sofort in der URL kein Benutzername mehr hinterlegt werden. Stattdessen sind nun die individuellen Logindaten einzugeben, sodass die Ergebnisliste im Kontext des Archivprofils geöffnet wird. Damit können mehrere Beschäftigte gleichzeitig die Links zu den Ergebnislisten verwenden.

Verbesserungen für JobArchive

JobArchive ist das integrierte Dokumentenarchiv von JobRouter®, das bereits seit der 5.2 eine Elasticsearch-Volltextsuche anbietet. Mit 2022.1 werden alle Suchergebnisse aus der Volltextsuche zusätzlich bewertet und mit einer Relevanz-Punktzahl versehen. Benutzer:innen können die Ergebnisse nach der Relevanz sortieren und finden so schneller Ihr gewünschtes Dokument. Fügen Sie dazu lediglich das neue Systemfeld „Relevanz“ in einer beliebigen Archivansicht hinzu.

Mit JobViewer 2 können ab sofort vor- und nachgelagerte Seiten des aktuellen Dokuments verarbeitet werden. Damit springen Sie flüssig zwischen verschiedenen Seiten hin und her, ohne unnötig lange warten zu müssen.

Sie haben nun die Möglichkeit, Archivansichten vollständig mithilfe der Tastatur zu navigieren. JobRouter® 2022.1 legt besonderen Wert auf die Lesbarkeit der Einträge für Screenreader, damit alle die Archivansichten vollumfänglich nutzen können. Dies ist ein wichtiger Schritt, die Barrierefreiheit der JobRouter®-Plattform zu optimieren.
Um eine Archiv-Ergebnisliste zu erstellen, muss ab sofort in der URL kein Benutzername mehr hinterlegt werden. Stattdessen sind nun die individuellen Logindaten einzugeben, sodass die Ergebnisliste im Kontext des Archivprofils geöffnet wird. Damit können mehrere Beschäftigte gleichzeitig die Links zu den Ergebnislisten verwenden.

Bedingungen in Schritt-Eskalationen

Ähnlich zu den Regeln werden ab sofort auch Bedingungen für Schritt-Eskalationen berücksichtigt. Modifizieren Sie einfach Ihre Eskalationsaktionen mit einer für Sie passenden Bedingung. Dadurch werden Sie doppelte Aktionen und Mehrfachdefinitionen von Eskalationen los. Zusätzlich reagieren Sie so dynamisch auf aktuelle Vorgänge und können passgenaue Reaktionen konfigurieren. 

Bedingungen in Schritt-Eskalationen

Ähnlich zu den Regeln werden ab sofort auch Bedingungen für Schritt-Eskalationen berücksichtigt. Modifizieren Sie einfach Ihre Eskalationsaktionen mit einer für Sie passenden Bedingung. Dadurch werden Sie doppelte Aktionen und Mehrfachdefinitionen von Eskalationen los. Zusätzlich reagieren Sie so dynamisch auf aktuelle Vorgänge und können passgenaue Reaktionen konfigurieren. 

Elektronische Siegel für JobRouter® Sign

Mit JobRouter® Sign – das Modul für die elektronische Signatur – ist es ab sofort möglich, elektronische Siegel zu verwenden. Elektronische Siegel können juristische Personen nutzen, um Dokumente so zu „versiegeln“, dass die Authentizität und Integrität der Informationen gesichert und nachprüfbar sind. Im Gegensatz dazu sind elektronische Signaturen nur einer natürlichen Person zugeordnet. Ähnlich ist jedoch, dass Sie elektronische Siegel genauso wie elektronische Signaturen einfach in JobRouter®-Prozesse einbinden und diese auch kombinieren können. Dadurch erlauben Sie die automatische Versiegelung der Dokumente. 

Elektronische Siegel für JobRouter® Sign

Mit JobRouter® Sign – das Modul für die elektronische Signatur – ist es ab sofort möglich, elektronische Siegel zu verwenden. Elektronische Siegel können juristische Personen nutzen, um Dokumente so zu „versiegeln“, dass die Authentizität und Integrität der Informationen gesichert und nachprüfbar sind. Im Gegensatz dazu sind elektronische Signaturen nur einer natürlichen Person zugeordnet. Ähnlich ist jedoch, dass Sie elektronische Siegel genauso wie elektronische Signaturen einfach in JobRouter®-Prozesse einbinden und diese auch kombinieren können. Dadurch erlauben Sie die automatische Versiegelung der Dokumente. 

Neue Systemaktivität für JobLink for SharePoint

Viele Unternehmen setzen auf SharePoint als Intranet-Lösung. Ihre Kolleg:innen kennen sich bereits in dieser Umgebung aus und erhalten auch von dort aus Zugriff auf andere Anwendungen. Mit dem Modul JobLink for SharePoint liefert JobRouter® ein Add-in, mit dem SharePoint-Anwender:innen Vorgänge in JobRouter® starten oder auf die Eingangsbox zugreifen können.  

Das Modul wurde nun um eine Systemaktivität erweitert, mit der Sie Daten und Dokumente in SharePoint-Listen und Dokumentbibliotheken verwalten. Damit ist es über JobRouter®-Prozesse möglich, Daten und Dokumente aus SharePoint zu exportieren, hinzuzufügen, zu ändern und zu löschen. Die Vorteile für Sie: Eine zentrale Ablage von Geschäftsinformationen in SharePoint und ein einheitlicher Zugriff. 

Neue Systemaktivität für JobLink for SharePoint

Viele Unternehmen setzen auf SharePoint als Intranet-Lösung. Ihre Kolleg:innen kennen sich bereits in dieser Umgebung aus und erhalten auch von dort aus Zugriff auf andere Anwendungen. Mit dem Modul JobLink for SharePoint liefert JobRouter® ein Add-in, mit dem SharePoint-Anwender:innen Vorgänge in JobRouter® starten oder auf die Eingangsbox zugreifen können.  

Das Modul wurde nun um eine Systemaktivität erweitert, mit der Sie Daten und Dokumente in SharePoint-Listen und Dokumentbibliotheken verwalten. Damit ist es über JobRouter®-Prozesse möglich, Daten und Dokumente aus SharePoint zu exportieren, hinzuzufügen, zu ändern und zu löschen. Die Vorteile für Sie: Eine zentrale Ablage von Geschäftsinformationen in SharePoint und ein einheitlicher Zugriff. 

Push-Benachrichtigungen in JobRouter® Mobile

Mit der JobRouter® App haben Anwender:innen von überall aus Zugriff auf ihre Prozesse, können neue Vorgänge initiieren und zugewiesene Aufgaben schnell und mobil erledigen. Um Sie darüber zu informieren, dass neue Aufgaben vorliegen, versendet JobRouter® zukünftig Push-Benachrichtigungen auf die registrierten Geräte. Mithilfe dieser Nachrichten erfahren Sie direkt, wenn ein neuer Schritt in Ihrer Eingangs- oder Vertretungsbox verfügbar ist, und können diesen dann zeitnah bearbeiten. 

Push-Benachrichtigungen in JobRouter® Mobile

Mit der JobRouter® App haben Anwender:innen von überall aus Zugriff auf ihre Prozesse, können neue Vorgänge initiieren und zugewiesene Aufgaben schnell und mobil erledigen. Um Sie darüber zu informieren, dass neue Aufgaben vorliegen, versendet JobRouter® zukünftig Push-Benachrichtigungen auf die registrierten Geräte. Mithilfe dieser Nachrichten erfahren Sie direkt, wenn ein neuer Schritt in Ihrer Eingangs- oder Vertretungsbox verfügbar ist, und können diesen dann zeitnah bearbeiten. 

nach oben