Direkt zum Hauptinhalt

Das UnaVista Partnerprogramm der London Stock Exchange Group wurde erweitert: JobRouter bietet Process Intelligence für MiFID II an.

Einfache Implementierung und leistungsstarke Lösung für MiFID II-Transaktionsberichte / sofortiger End-to-End-Abgleich und Rückverfolgbarkeit / umfassende Transparenz und sicherer Datenaustausch über vertrauenswürdige ARMs / konform zu MiFID II-Vorschriften

London/Mannheim, 01. Juni 2017 - Während die Digitalisierung in der Finanzdienstleistungsbranche voranschreitet, steigen auch die Anforderungen an die Compliance und Rückverfolgbarkeit im Informationsaustausch. Technologische Partnerschaften und Kooperationen sind ein Schlüssel zur Erreichung dieser Ziele, insbesondere wenn es um schnelle und komplexe digitale Prozesse geht, wie es die MiFID II verlangt. Aus diesem Grund hat sich die JobRouter Group, der führende Anbieter einer leistungsstarken Plattform für schnelle digitale Unternehmenstransformation, dem Partnerprogramm von UnaVista angeschlossen. UnaVista, Teil der London Stock Exchange Group, ist ein zugelassener Berichtsmechanismus (Approved Reporting Mechanism, ARM) nach MiFID und wird einen ARM-Service anbieten, um weiterhin transparente Berichte nach MiFID II-Richtlinie bereitzustellen.

Das Partnerprogramm wurde kürzlich ins Leben gerufen, um Unternehmen ein breites Spektrum an Lösungen für bestehende und zukünftige Finanzmarktregulierungen anzubieten. Das Netzwerk besteht derzeit aus Software- und Technologieanbietern, die verschiedene Geschäftsfelder abdecken und so den Kunden helfen können, die Herausforderungen der Compliance und Effizienz zu bewältigen und das operationelle Risiko zu reduzieren. Im MIFID II Starter Pack kombiniert JobRouter die Möglichkeiten einer leistungsfähigen Prozessautomatisierung für Compliance-Reporting mit gleichzeitigem Datenabgleich und intelligenter Datenanreicherung. Der Kunde erhält volle Transparenz durch ein individualisiertes Dashboard, das alle abgeglichenen, anstehenden und fehlgeschlagenen Transaktionen anzeigt und eine Möglichkeit zur Archivierung und Verarbeitung dieser Informationen bietet.

JobRouter hat sich dem Partnerprogramm angeschlossen, um eine reibungslose Berichterstattung bis hin zur Nationalen zuständigen Behörde über UnaVista zu gewährleisten, und durch die Verbindung mit UnaVista würden wir unseren Kunden helfen, die Komplexität der regulatorischen Berichterstattung für MiFID II und andere kommende Vorschriften zu reduzieren. JobRouter® bietet einen dreiseitigen End-to-End-Abgleich und eine intelligente Datenanreicherung, sowohl nahtlos als auch risikoarm.

"Diese Partnerschaft ist eine gute Nachricht für Kunden, die ihre MiFIR-Transaktionsberichte über UnaVista durchführen und komfortabel und sicher arbeiten wollen. Mit unserem MiFID II Starterpaket bieten wir eine sichere, einfach zu integrierende und einfach zu bedienende Lösung. Dies ermöglicht uns einen sofortigen, nachvollziehbaren Informationsaustausch über alle Einheiten hinweg", sagt Jayesh Patel, Managing Director von JobRouter UK. "Dies ist besonders wichtig, wenn es um sensible Daten, Compliance und gesetzliche Anforderungen geht. Unsere Erfahrung in der Prozessautomatisierung, bei der wir einen starken Fokus auf dokumentierte und zertifizierbare Prozesse legen, hat uns gelehrt, dass eine tragfähige Lösung sowohl skalierbar als auch effizient sein muss. Das ist genau das, was wir für MiFID II anbieten."

Neben dem Angebot der MiFID II-Richtlinie, die derzeit im Fokus der JobRouter Group steht, gibt es auch Informationen und Lösungen für andere Richtlinien wie MiFIR, EMIR und MAD II.

Die Vorteile des Netzwerkansatzes:

Ein System für alle regulatorischen Meldungen
Zusammenarbeit mit vertrauenswürdigen Anbietern und bewährten Produkten
Möglichkeit, Transaktionsberichte in jedem Standardformat und ohne Middleware zu versenden.
Alle Managementinformationen auf einem zentralen Dashboard
Definieren Sie verschiedene Zugriffsebenen für Einzelpersonen oder Gruppen und optimieren Sie die Arbeitsabläufe.
Während die detaillierten Spezifikationen der MiFID II-Vorschriften noch unklar sind, ist die Meldung von Transaktionen für Januar 2018 geplant. Daher bleibt nicht mehr viel Zeit, um eine agile und stabile Lösung zu finden, die sich einerseits an die Organisationsstruktur anpasst und andererseits Compliance- und Transparenzanforderungen extrem schnell umsetzt. Daher ist es besonders wichtig, auf die Kompetenzen bewährter Anbieter zurückzugreifen - wie sie das Netzwerk des UnaVista Partnerprogramms vereint.

Über UnaVista

UnaVista ist die gehostete Technologieplattform von LSEG, die Unternehmen dabei unterstützt, betriebliche und regulatorische Risiken zu reduzieren. Die Plattform unterstützt über 5.000 Gegenparteien, die jährlich über 5 Milliarden Transaktionen mit 60.000 Benutzern in 86 Ländern melden. Das Partnerprogramm von UnaVista vereint die weltweit führenden Technologie- und Beratungsunternehmen für Finanzdienstleistungen, um die Märkte effizienter zu machen und operative und regulatorische Risiken zu reduzieren.

Über Jayesh Patel

Jayesh Patel ist Managing Director und Leiter der JobRouter-Tochtergesellschaft in Großbritannien. Er ist zusätzlich für den Bereich Finanzdienstleistungen verantwortlich und wurde zum General Manager für Banking-Lösungen ernannt. Er ist ein versierter Business Development Manager mit 30 Jahren Erfahrung in der Leitung internationaler Teams zur Entwicklung wirkungsvoller Technologielösungen, die den Geschäftswandel unterstützen.

Die meisten Erfahrungen von Jayesh Patel in den Bereichen Vertrieb, Betriebsführung und Implementierung wurden gesammelt: Lösungen für Banken, Treasury, Kapitalmärkte, Nachrichtenmanagement, Investment Management und Straight Through Processing (STP). Darüber hinaus verfügt er über besondere Expertise in den Bereichen Trade Capture, Trade Processing Messaging, BPM und EAI-Lösungen.

Jayesh Patel verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz in der Finanzdienstleistungsbranche, der in den letzten sechs Jahren bei Kofax Optitrade, einem weltweiten Anbieter von Softwarelösungen mit Smart Process Applications und Prozessautomatisierung, tätig war. Zuvor arbeitete er sieben Jahre lang bei Singularity, einem Beratungsunternehmen für Informationstechnologie mit Schwerpunkt BPM und Workflow-Management. Jayesh war maßgeblich an der Übernahme einer Reihe von Tier 1/Tier 2-Unternehmensbanken weltweit auf ihrer Messaging- und Verarbeitungsplattform beteiligt.

Jayesh Patel lebt und arbeitet in London.

JobRouter AG

Kurzprofil JobRouter AG

Die JobRouter AG ist ein global aktiver Anbieter von Lösungen zur digitalen Unternehmenstransformation und Hersteller einer branchenübergreifenden Low-Code-Digitalisierungsplattform für Kunden aller Unternehmensgrößen. Damit unterstützt JobRouter Unternehmen, ihren Workflow zu optimieren, ihre Daten und Dokumente effizient zu verwalten und ihre internen sowie externen Geschäftsprozesse zu digitalisieren. Die modular angelegten Bausteine der JobRouter®-Technologie erlauben es zudem, die Lösungen den Anforderungen entsprechend zu erweitern und individuell zu organisieren. Unternehmen erhalten so ein umfassendes und auf sie zugeschnittenes System mit einer Vielzahl agiler Schnittstellen.

Gemeinsam mit einem internationalen Netzwerk aus 170 Partnern und eigenen Niederlassungen in Großbritannien, Marokko, der Türkei, Polen und den USA, liefert die JobRouter AG an mittlerweile über 1200 Kunden weltweit; darunter führende Unternehmen wie Euromaster, HARIBO, HELMA Eigenheimbau, Hochschule Konstanz, Klöckner & Co., MEYER WERFT, S&G Automobil, Thomas Cook, Universität Bern oder ZF TRW.

Die JobRouter AG hat ihren Hauptsitz in Mannheim. Weitere Informationen stehen unter www.jobrouter.com bereit.