Direkt zum Hauptinhalt

Interview

Die JobRouter-Anwendungsberatung ist für Kathrin die perfekte Kombi aus IT & Kreativität

Wie bist Du dazu gekommen, Dich für die Welt der IT zu interessieren?

Ich habe eigentlich einen Bachelorabschluss in Kommunikationsdesign. Anfangs habe ich in der Werbebranche viel mit 3D-Visualisierung und Illustration gemacht – aber wirklich aufgehen konnte ich in diesem Beruf nie. Als ich dann in der Elternzeit war, hatte ich viel Freiraum, um nachzudenken – was mich interessiert und was ich wirklich machen wollte. Das Interesse für die IT war immer da. Nun aber kam auch die perfekte Gelegenheit dazu, um über den eigenen Schatten zu springen und eine ganz andere Richtung zu fahren. Ich kam zu dem Entschluss, eine Weiterbildung im Bereich C++, PHP, Java und Android-App-Programmierung anzugehen. Gemacht und gekonnt, bestand ich mit 100 von 100 Punkten in allen Kursen. Kurz darauf habe ich bei JobRouter angefangen. Eine Entscheidung, die ich nie bereut habe. 

Was fasziniert Dich am meisten an der Technologie?

Die Freiheit. Die Technologie setzt Dir keine Grenzen in dem was du tun oder schaffen kannst. Ganz im Gegenteil, sie bietet uns für fast alle Probleme, denen wir im Alltag begegnen, eine Lösung. Allein, wie schnell sich die Technologien weiterentwickeln und in kürzester Zeit neue Möglichkeiten bieten, ist überwältigend und Respekt einflößend zugleich. 

Für mich ist das Programmieren wie das kreative Zeichnen: Mit einfachen Mitteln wie Stift und Papier lässt sich etwas sehr Komplexes und Beeindruckendes erschaffen. So kann man mit ein bisschen Code komplexe Zusammenhänge und automatische Abläufe entwickeln – das ist für mich Faszination IT. Deswegen kann ich nur jedem raten, der Interesse für die Technologie hat, seine Träume zu verfolgen und nicht lange zu zögern!

Was macht JobRouter® so einzigartig für Dich?

Da spielen sehr viele Faktoren eine Rolle. Zum einem ist es die großartige Tatsache, dass mir hier als Mutter von zwei Kindern die Möglichkeit gegeben wird, Familie und Beruf zu vereinbaren, indem ich beispielsweise in meinen Arbeitszeiten sehr flexibel bin. Auch ist die Arbeit sehr abwechslungsreich. So kann es sein, dass ich an einem Tag im Büro sitze und in Ruhe einen Prozess entwickle und an einem anderen Tag zum Kunden fahre und diesen vor Ort berate. Inhaltlich bietet jeder Kunde neue Herausforderungen. 

Das i-Tüpfelchen bei uns ist aber die Atmosphäre im Team. Die Kollegen sind einfach Bombe! Obwohl wir in letzter Zeit immer mehr und stärker wachsen ist es uns bisher immer gelungen, neue Kollegen schnell in unser Team aufzunehmen. Man hilft sich gerne gegenseitig. Zudem haben sich unheimlich viele Freundschaften entwickelt und man trifft sich regelmäßig außerhalb der Arbeitszeit. 

Wie meinst du, bereichern Frauen die IT?

Betrachtet man die aktuelle Entwicklung von Technologie und Gesellschaft, ist es tatsächlich nicht mehr so sehr die Frage wie sehr ein bestimmtes Geschlecht eine Branche bereichert. Die digitale Evolution und Transformation betrifft alle Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen und wird das Thema User Experience langfristig verändern.

Um das zu stemmen, werden kompetente Fachkräfte benötigt, eine heutzutage immer knapper werdende Ressource. Wir finden uns im „Kampf um die Talente“ wieder. Hierbei zwischen Mann oder Frau zu unterscheiden, kann sich längst kein Unternehmen mehr leisten. Abgesehen davon, dass es dafür überhaupt keinen Grund gibt.

Für viele Frauen war die IT lange Zeit eine von Männern dominierte Welt. Doch diese Zeiten sind vorbei. Bei JobRouter z. B. arbeiten Frauen in wirklich allen Bereichen der Firma und lockern somit das klassische ‚Bild der IT‘ auf. Außerdem sind Frauen oft einfühlsamer und begegnen bestimmten Kundenanforderungen vielleicht mit mehr Geduld, Weitblick, Verständnis und Fingerspitzengefühl. In unserem Fall hat so manches Talent für Planung und Organisation so manches Projekt bereichert.

Jedes Unternehmen sollte auf „Diversity“ setzen und jede Frau sollte sich trauen einen technischen Beruf zu ergreifen, wenn Sie das Gefühl hat hierin aufgehen zu können, denn Sie wird mit Sicherheit herzlich willkommen sein!