Direkt zum Hauptinhalt

RPA-Technologie in JobRouter®: Drittsysteme ohne Schnittstelle anbinden

Bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen besteht oft der zusätzliche Wunsch, Drittsysteme anzubinden. Über diese können Daten oder Dokumente automatisiert ausgetauscht werden. Neuere Applikationen bieten dafür Schnittstellen, die sich einfach integrieren und einrichten lassen. Es gibt aber auch Ausnahmen: ältere Software oder hauseigene Lösungen, die keine Schnittstellen bieten oder bei denen der damalige Lösungsentwickler nicht mehr verfügbar ist. Außerdem stellen Anwendungen, bei denen Kosten und Aufwand für die Implementierung einer Schnittstelle weit über den Nutzen hinaus gehen oder interne IT-Richtlinien, die die Anbindung einer Schnittstelle erschweren oder direkt untersagen, ein Problem dar. In diesen Fällen bietet der Einsatz von RPA eine sinnvolle Alternative, da hierbei die manuelle Interaktion eines Anwenders mit der betroffenen Drittapplikation aufgezeichnet und danach beliebig oft durch sogenannte Bots wiederholt werden kann.

In Kooperation mit Automation Anywhere, einem führenden Anbieter für robotergesteuerte Prozessautomatisierung, bietet JobRouter eine Lösung für die Einbindung von RPA in JobRouter®-Prozesse. Anwender können ihre Prozesse wie gewohnt in JobRouter® anlegen und verwalten – aus jedem Prozess heraus können dann beliebige Bots in Automation Anywhere gestartet werden, um manuelle Aufgaben automatisiert auszuführen. So lassen sich diese durchgehend digitalisieren.

Manuelles Übertragen von Daten aus Drittsystemen gehört mit RPA der Vergangenheit an!

Ihr Nutzen

Integrations-Features und Vorteile

Ihr Nutzen

Integrations-Features und Vorteile

  • Aus einem JobRouter-Prozess heraus lassen sich mittels einer Systemaktivität beliebige Bots in Automation Anywhere starten und alle notwendigen Daten mitgegeben
  • Ist ein Bot mit seiner Aufgabe fertig, wird der wartende JobRouter-Prozess wieder automatisiert aufgenommen und weitergesendet
  • Prozesse können auch bei fehlender Schnittstelle zu Drittsystemen automatisiert werden
  • Prozesse sind durchgehend automatisierbar
  • RPA reduziert Zeit und Fehler
  • Manuelle Tätigkeiten können automatisch ablaufen
  • Anwender steuern alle Prozesse aus der JobRouter®-Plattform heraus, damit gibt es keine Medienbrüche
  • Prozesstransparenz ist gewährleistet
  • Modul

    JobRPA – Prozesse mittels Bots automatisieren

    Mithilfe des Moduls JobRPA können Sie manuelle Aufgaben in JobRouter® automatisch ablaufen lassen – und das ganz ohne Vorhandensein einer Schnittstelle zu Drittsystemen.

nach oben